WissenschaftKultur

ARGO: Augmented Archeology - Antike Realität mobil erleben

In einem LEADER-geförderten Projekt wurde am Fach Klassische Archäologie das Informations- und Führungssystem ARGO entwickelt, das es mit Hilfe einer App Nutzern ermöglicht, an 111 Standorten in der Region Trier-Luxemburg antike und mittelalterliche Gebäude wieder auferstehen zu lassen. Möglich wird dies durch die Technik der Augmented Reality. So erweckt das Handy archäologische Stätten zum Leben, historische Objekte werden in die reale Landschaft eingeblendet und können in Originalgröße erlebt werden. Man kann sich nähern oder entfernen, die Ansicht wird immer automatisch an die Position des Betrachters angepasst. ARGO wird kostenlos zur Verfügung gestellt.

Auf der Homepage finden Sie den Routenplaner und weitere Informationen.

Pressemitteilung vom 31. Juli 2017

 

Kontakt:

Universität Trier - Klassische Archäologie
Prof. Dr. Torsten Mattern
Tel. +49 (0)651-201-2427
mattern(at)armob.eu

Universität Trier - Klassische Archäologie
Dr. Rosemarie Cordie
Tel. +49 (0)651-201-4398
cordie(at)armob.eu

Projektkoordination:

GEOboden 
Dipl.-Geogr. Ralph Arens 
Tel. +49 (0)6501-603-9580 

Kooperationspartner

  • Archäologiepark Belginum
  • EG Morbach
  • Planungsbüro GEOboden
  • Universität Trier - Klassische Archäologie